坐禅 Zazen

Myotokuji, Obama, Fukui-ken, Japan

mit Christoph Asui Genpo Hahn

______________________________________________

Montag 19 bis 21 Uhr, München
im Zen-Dojo am Ostbahnhof

Ablauf: Dreimal dreißig Minuten Zazen, dazwischen Kinhin (Gehmeditation). Zu Beginn der dritten Runde eventuell kurzer Vortrag
Ort: Zen Dojo am Ostbahnhof
Elsässer Straße 25/Rg. – 81667 München
Anmeldung: keine, bitte mindestens zehn Minuten früher kommen

______________________________________________

Mittwoch 18 bis 20 Uhr, München
HDKRM

HDKRM: Haus der Kulturen und Religionen München
Ablauf: Dreimal dreißig Minuten Zazen, dazwischen Kinhin (Gehmeditation). Zu Beginn der dritten Runde eventuell kurzer Vortrag
Ort: Evangelische Nazarethkirche, Bogenhausen, Gemeindezentrum Barbarossastraße 3 – 81677 München
Anmeldung nicht nötig
mehr Info https://hdkrm.org/veranstaltungen/zen-meditation/Interview (2023) mit Heike Stuckert vom HDKRM
Zazen – Meditationsangebot im Haus der Kulturen und Religionen
_____________________________________________________________

Meditation 2024

_____________________________________________________________

Tannenhof-Sesshin 2024

Sesshin für Anfänger und Geübte

A – Nirvana-Sesshin: Dienstag 13. bis Sonntag 18. Februar 2024
zusammen mit Claudia Seishin Pfennig
B – Sommer-Sesshin: Mittwoch 7. bis Sonntag 11. August 2024
C – Herbst-Sesshin: Dienstag 5. bis Sonntag 11. November 2024
Ablauf: siehe unten unter Sesshin (Zazen, Kinhin, Essübung, Vorträge, Makkoho, Einzelgespräche, ansonsten Schweigen)
Ort: Seminarhaus Tannenhof |Tannenhof 2
85656 Buch am Buchrain
https://seminarhaus-tannenhof.de/

Anmeldung: Christoph Genpo Hahn christophgenpo_at_posteo.de

Waldhaus am Laacher See März 2024

Frühjahrs-Sesshin zusammen mit Claudia Seishin Pfennig
Mittwoch 13. bis Sonntag 17. März 2024
Ablauf: siehe unten unter Sesshin (Zazen, Kinhin, Essübung, Vorträge, Makkoho, Einzelgespräche, ansonsten Schweigen)
Ort: Waldhaus am Laacher See
Anmeldung: budwest _ at _ t-online.de
https://buddhismus-im-westen.de
Waldhaus am Laacher See, Heimschule 1,
56645 Nickenich. Tel: 02636 3344

Haus Buchenried
der Münchner Volkshochschule

Wochenseminar

Meditieren für Neugierige

zusammen mit Dr. Barbara Knab
Montag, 23. bis Freitag, 27. September 2024

Inhalt/Ablauf
Wer sich für Meditation interessiert, findet im Internet Texte, Filme und Apps, aber auch Übungsgruppen sowie Menschen, die persönlich lehren. Wie wählt man da aus? Was ist seriöser, was weniger? Ist Meditieren so etwas wie Sich-Entspannen oder etwas Eigenes? Was passiert psychologisch und was im Gehirn? – Wir üben mehrere Meditationsarten praktisch und ausführlich, besprechen Erkenntnisse der Forschung zu psychischen wie physischen Wirkungen von Meditation und beschäftigen uns mit den geistigen Hintergründen.

Ort: Haus Buchenried – Assenbucher Str. 45 – 82335 Berg-Leoni am Starnberger See
https://www.mvhs.de/programm/informationen-zu-haus-buchenried

Anmeldung: 089 480066700 oder buchenried@mvhs.de


Kurzsesshin Zendokai München

ZenDoKai – Zen-Gemeinschaft in München

A – Freitag 10. bis Sonntag 12. Mai 2024
B – Freitag 11. bis Sonntag 13. Oktober 2024
Ablauf: Freitag abend, Samstag vormittag, Samstag nachmittag und Sonntag vormittag jeweils drei Zazen-Runden (meist 30 min.), dazwischen Kinhin, an jedem Tag ein Vortrag
C – Sonntag, 9. Juni 2024 mit Vortrag
Ort: Atemhaus – Werdenfelsstraße 16 – 81377 München
http://zendokai.de/index.php/veranstaltungenGenpo/articles/KurzSesshin2.html
Anmeldung: ursuladuch – at – aol.com
_____________________________________________________________

Sesshin

Sesshin ist eine Zeit intensiver Praxis. Wörtlich bedeutet Sesshin das „Sammeln“, auch „Berühren des Herz-Geistes“. Schwerpunkt bildet die Meditation im einfachen, stillen Sitzen (Zazen), mit kürzeren Intervallen im Gehen (Kinhin). Gemäß der Kloster-Praxis der Soto-Zen-Tradition beinhaltet ein Sesshin jedoch noch mehr als Sitzen: Die Übung erstreckt sich über die gesamte Zeit, jede Aktivität des Tages ist Dharma-Praxis. Dazu gehören besonders die Mahlzeiten (Frühstück und Mittagessen finden im Meditationsraum statt), Dehnübungen (Makkoho, eine Art japanisches Yoga), Mitarbeit im Haus (Samu), Rezitationen, Verbeugungen – alles im Schweigen. Außerdem gibt es Dharma-Vorträge und persönliche Gespräche (Dokusan).

________________________________________________________________

Christoph Asui Genpo Hahn ist Dharma-Nachfolger von Furusaka Ryuko Roshi. Zen-Praxis seit Anfang der 1980er Jahre, lange bei Nakagawa Fumon Roshi. Seit 2002 Dharmalehrer (Studienkurse in Fumonji, Eisenbuch).
2004 Tokudo (Soto-Mönchs-Ordination) durch Furusaka Ryuko Roshi. Ausbildung und regelmäßige Zenpraxis in japanischen Klöstern.
2016 Shiho (Bestätigung der Dharmanachfolge) im Myotoku-ji, Obama, Japan, unter dem Namen Asui Genpo.

Christoph Asui Genpo (li) und Furusaka Roshi (re)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein